BERICHTSPFLICHTIGE PERSONEN NACH FATCA

Gemäß dem Gesetz der USA müssen alle ausländischen Finanzunternehmen ihre Tätigkeit nach Grundsätzen des FATCA-Gesetzes ausführen. In Übereinstimmung mit diesen Anforderungen müssen alle Unternehmen die Informationen über Vertragspartner aus den USA und deren Konten zur Verfügung stellen. Jede in den USA ansässige Person muss die Behörden über ihre Arbeitstätigkeit informieren und die FATCA-Anforderungen einhalten. Als berichtspflichtige Personen sind durch USA-Recht folgende Staatsbürger bestimmt:

  1. Staatsbürger der USA (einschl. Doppelbürger)
  2. Die in den USA steuerpflichtige Personen
  3. Einheimische Lebenspartnerschaft
  4. Einheimische Körperschaft
  5. Eigentum, das nicht ausländisch ist.
  6. Umsetzung der Primärüberwachung in den USA

Wenn Sie nicht in FATCA-Bereich ansässig sind, haben Sie die unten aufgeführten Punkte der Erklärung positiv zu beantworten:

  1. Ich bin kein Staatsbürger der USA und besitze auch keine doppelte Bürgerschaft dieses Staates.
  2. Mein Heimatland ist nicht die USA.
  3. Zu diesem Zeitpunkt habe ich keine Postanschrift in den USA und (oder) keine Adresse des ständigen Wohnsitzes in diesem Land.
  4. Ich habe kein laufendes Konto in den USA.
  5. Ich habe keine Geldüberweisungen, die über die USA erfolgen.
  6. Ich besitze keine Vollmacht von einem Vollmachtgeber aus den USA mit Zeichnungsrecht.
  7. Ich habe keine US-Steuernummer.

BERICHTSPFLICHTIGE PERSONEN NACH CRS

Die Regeln zur Standardisierung der CRS-Berichte verlangen von der Firma zusätzliche Informationen über Ansässige zu sammeln, zu verarbeiten und zu melden. Ansässig ist jede Person, die als solche nach der Gesetzgebung der USA bestimmt wird. Sollte das der Fall sein, werden Sie ihre Tätigkeit gemäß den Regeln dieser Bedingung und dem FATCA-Verfahren ausüben. Unsere Firma erbringt keine steuerliche Beratungsdienstleistungen. Dazu benötigen Sie Ihren eigenen Steuerberater, der Sie beim Ausfüllen der Formulare unterstützen kann.

Gemäß der Standardisierung der Berichte können Sie zusätzliche Informationen über sich mitteilen, um die Datenverarbeitung und damit den Übergang zur Investitionstätigkeit zu beschleunigen. Insbesondere können Sie das Formular ausfüllen, indem Sie die Länder angeben, mit denen Sie die Vereinbarungen abgeschlossen haben, durch die Sie zum Austausch der finanzmäßigen Informationen verpflichtet sind. In diesem Formular muss das Feld der Steuer-Identifikationsnummer ausgefüllt werden. Es kann aber vorkommen, dass der Kunde im Land ansässig ist, jedoch die Nummer nicht erhalten kann. In diesem Fall ist beim Ausfüllen des Formulars der Grund für das Fehlen der St.-ID anzugeben.

Staat Steueridentifikationsnummer Grund für das Fehlen der St.-ID angeben
UK   A
India B
UAE C

А - keine Bankgeschäfte im Staat.

В - ein anderer Grund (bitte ausführlich beschreiben).

С - nach der Gesetzgebung des Staates ist der Erhalt einer St.-ID nicht erforderlich.